Grafik
Basisfunktionen Staplerleitsystem für SAP ERPStaplerleitsystem für SAP ERP - Staplerdialog 2Staplerleitsystem für SAP ERP - Staplerdialog 1

Staplerleitsystem für SAP ERP

  • Route Optimizer zur einfachen grafischen Bearbeitung von Routen, Ressourcen (usw.) zur Wegeoptimierung
  • Staplerleitstand zur Steuerung und Überwachung der Fahraufträge, Ressourcen und Mitarbeiter
  • Mobile Stapler Dialoge für Fahrzeuge (Stapler,Kommissionierwagen, …) und Mitarbeiter zu Fuß.

Funktionsweise

Bestandteile des Staplerleitsystems

  • Berücksichtigung mehrerer Standorte
  • Kostenstellenbezogene Abrechnung
  • Wegeoptimierung
  • Einsatz in allen Unternehmensbereichen
  • Ausführliche Kennzahlenauswertungen
  • Berücksichtigung von Sammelfahrten
  • Berücksichtigung von Routenzügen
  • Messaging-Tool für Störgründe
  • Mehrstufige Prozesse
  • Berücksichtigung mehrerer Standorte

Bereiche für den Einsatz

  • Optimierte Auftragszuteilung unter Berücksichtigung verschiedener Prioritäten (Entfernung, Zeit, etc.)
    • Leerfahrtenminimierung
    • Berücksichtigung der physischen Eigenschaften der Transportressourcen bei der Auftragsvergabe
    • Berücksichtigung mehrstufiger und komplexer Prozesse
  • Zentraler Pool für alle anfallenden Fahraufträge im Transport-/ Staplerleitsystem
  • Umfangreiche Reportingfunktionen
    • Auswertungen der Transporte nach Kostenstelle, Leerfahrten, Vollfahrten, etc.
  • Integrierte Prüfungen der Fahrauftragsdaten und automatisches Auslösen der Folgeaktionen in SAP (je nach Auftrags-Quelle, Auftrags-Senke)
  • Erweiterung des SLS um Funktionen der Bestandsverwaltung
  • Apps für Android und iOS
    • 15 fertige SAP- Funktionen direkt nutzbar(TA-Änderung, TA-Anlage, Gruppen bilden…)
    • 20 vorbereitete Kennzahlen-Auswertungen

Nutzen

  • Mobile und papierlose Bearbeitung der Fahraufträge über Staplerterminals
  • Direkte Integration in SAP® (MM, WM, PP und SD)
  • Auftragserteilung direkt aus dem System an die Transportressource
  • Rückmeldung der Transportressource direkt an das System
  • Leerfahrtenreduzierung
  • Wegeoptimierung

Einführung

  • Step 1: Pflegen der Stammdaten mit der Toolbox
  • Step 2: Erstellen der Lagerstrukturen mit dem Grafischen Route Optimizer
  • Step 3: Anlegen der Fahraufträge für viele SAP®-Prozesse
  • Step 4: Übersichtliche Koordination und Kontrolle der Staplerflotte mit dem SLS-Cockpit
  • Step 5: Stapler fährt und meldet SFA
  • Step 6: Quittieren von Fahraufträgen (SFA)
  • Step 7: SFA‘s koordinieren und steuern